Online Now   Players   Tournaments

EPT13 Barcelona Pokerfestival: Starke Teilnehmerzahlen bei den Auftaktturnieren

von Robin Scherr am 18. August 2016

Das erste Pokerfestival der European Poker Tour Season 13 ist eröffnet und der erste Spieltag im Casino Barcelona war einmal mehr rekordverdächtig. Auch in diesem Jahr ging es mit dem Turnier los, das 2015 mit sensationellen 3.292 Teilnehmern zum größten Live-Turnier in der Geschichte von PokerStars aufstieg - dem €1.100 Main Event der Estrellas Poker Tour.

ept13barcelona_location_17august.jpg

Und legen wir die nackten Zahlen von gestern zu Grunde, dann könnte dieser Rekord nur ein Jahr später ins Wanken geraten. Immerhin meldeten gleich für Starttag 1A 639 Pokerspieler, die somit für eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr (592 Spieler an Tag 1A).
Nach 13 gespielten Levels

Die vorläufige Führung hat nach 13 gespielten Levels der dreifache WSOP Bracelet-Gewinner Benny Glaser übernommen. Der Brite sammelte herausragende 360.000 Chips ein, setzte sich damit vor Marco Torres aus Frankreich (322.000) und die drei Spanier Adrian Exposito (317.000), Israel Lao Cristino (258.500) und Abdelkarim El Haddouti (252.500).

EPT13_Barcelona-127_Benny Glaser.jpg

Benny Glaser

Von den deutschen Teilnehmern hat Fabian Deimann mit 187.500 Chips am besten abgeschnitten, im Rennen bleiben auch Armin Kolasinac (114.000), Andreas Klatt (96.500), Kilian Kramer (93.500) sowie Robin Hegele (93.000).

Außerdem sind die Schweizer Francois Evard (157.000), Thomas Alvarez (101.500), Marija Devic (28.000) sowie der Luxemburger Maruccia Gioele (66.000) unter den 145 Spielern, die sich bisher für Spieltag 2 qualifiziert haben.

Großer Andrang herrschte außerdem auch beim €10.300 NLHE High Roller Event. Hier meldeten am 1. Spieltag 186 Pokerspieler, dazu kamen 37 Re-Entries. Da die Late-Registration noch bis zum Beginn von Spieltag 2 offen ist, liegen auch hier noch keine Zahlen zum Preispool und zu den Payouts vor.

Für die Highroller standen zehn 60-minütige Levels auf dem Spielplan, die der Kanadier Patrick Serda mit 355.000 Chips als Führender abschloss. Dahinter folgen der Pole Marcin Chmielewski mit 289.200 und Dietrich Fast aus Deutschland mit 286.600.

Patrick Serda-EPT-13-Barcelona-1835.jpg

Patrick Serda

Gute Ausgangspositionen für den 2. Spieltag haben sich zudem Thomas Mühlöcker (169.800) aus Österreich sowie die beiden Deutschen Andreas Goeller (140.000) und Moritz Dietrich (138.200) erspielt. Außerdem befinden sich auch Christian Christner (103.300), Jannis Brauer (100.000), Stefan Schillhabel (100.000), Steffen Sontheimer (93.400), Jens Lakemeier (84.000), Julian Thomas (75.000), Manig Loeser (68.200), Christopher Frank (55.300), Claas Segebrecht (46.100), Martin Finger (45.300), Rainer Kempe (33.400), Marus Durnegger (23.200) und Jan-Eric Schwippert (19.000) unter den 109 Überlebenden.

Alles in allem war es also ein vielversprechender erster Spieltag beim EPT Pokerfestival in Barcelona. Ob der Trend auch heute anhält, das erfahrt ihr morgen in der nächsten Tageszusammenfassung.

« Previous | Home | Next »

Archives